Publikationen

Hier listen wir alle Veröffentlichungen zur Ambidextrie auf und kommentieren sie kurz.

intern: Präsentation des Circle Ambidextrie Abschlusstermins

Von

Abstract:

  • Quo Vadis, Ambidextrie – in welche Richtungen diversifiziert sich die Ambidextrie?
  • Welche relevanten Publikationen sind in den letzten 24 Monaten erschienen?
  • Welche Forschungsarbeiten haben wir im Thinktank betreut und welche Themenstellungen scheinen zu „brennen“?

 

intern: Präsentation des Deep Dive Ambidextrie und Produktion

Von

Abstract:

Unsere Deep Dives gehen in die nächste Runde:  Diesmal beschäftigen wir uns mit Ambidextrie in der Produktion, wozu uns der Masterand Alexendre Barré spannenden Input aus seiner Forschungsarbeit liefert:

Teil 1: Neudefinition des Produktionssystems

Teil 2: Das beidhändige Produktionssystem

Teil 3: Entwicklung eines flexiblen Prozesses zur strategischen Ausrichtung der Produktionsinnovation

extern: Organisationale Ambidextrie und Organisationsmediation

Von

Abstract:

Sascha Weigel

In diesem Beitrag wird gezeigt, wie sich die Anforderung an Organisationen, sich ambidexter (in etwa: beidhändig) zu organisieren und zu prozessieren, auch auf die organisationale Konfliktbearbei­tung und vor allem auf organisationale Mediationen auswirkt. Der Beitrag erläutert in einem ersten Abschnitt die konzeptionellen Überlegungen zu einer organisationalen Ambidextrie, deren Hintergründe, Aspekte sowie Auswirkungen. Im Anschluss daran werden die Konsequenzen für die organisationale Konfliktbearbeitung auf­ gezeigt und in das Konzept einer strategischen Mediation integriert.

 

extern: Disruptive Innovationen und Ambidextrie

Von

Abstract:

Neele Petzold und Ana Sofa Santamaria Gathmann

In einem zunehmend dynamischen Umfeld können etablierte Unternehmen durch kontinuierliche Innovation ihres Marktangebots einen Wettbewerbsvorteil erzielen (Christensen, 1997). Plötzliche grundlegende Änderungen, die das Tätigungsumfeld einzelner Unternehmen oder ganzer Industrien so maßgeblich beeinflussen, dass nicht nur deren kurzfristiger Erfolg, sondern häufig auch deren Existenz bedroht ist, treten zunehmend und gleichzeitig mit immer höherer Geschwindigkeit auf (Baaken & Teczke, 2014). Das in der Managementforschung bekannte „Innovator‘s Dilemma“ (Christensen, 1997) stellt daher eine wiederkehrende Herausforderung sowohl für Gründer als auch für Manager dar.

intern: Circle Ambidextrie - Explore-Inseln im Organisationsgeschehen

Von

Abstract:

Bei unserem letzten Circle-Termin ging es um das Thema „Zukunfts-Team“, wozu wir Lösungsansätze zu folgenden Fragen erarbeitet haben:

  • Wie kann ein Innovationsteam zusammengestellt werden? Was spricht für welche Besetzung?
  • Welche Ziele kann sich ein Innovationsteam vornehmen? Wie sehen Zwischenziele/-etappen aus?
  • Mit welchen Randthemen muss sich das Team beschäftigen?
  • Was geschieht inzwischen in der restlichen Organisation?
  • Und viele mehr…