Mission

  • Wir gehen davon aus, dass das Konstrukt der Ambidextrie Organisationen helfen kann, dauerhaft zu bestehen.
  • Unser Ziel ist die Erforschung konkreter Anwendungsmöglichkeiten der Ambidextrie in der Praxis, um Organisationen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.
  • Dazu arbeiten wir interdisziplinär mit Vertretern verschiedener Organisation und betrachten deren Bedarfe, Kontexte und Rahmenbedingungen.
  • Unsere Arbeit baut auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und unserer eigenen Forschung auf. Wir distanzieren uns von unbelegten und unfundierten Trends.

Team

Der Thinktank wird von der Wechselwerk GmbH betrieben. Das Thinktank-Team besteht neben dem festen Kern-Team aus einer Reihe von Fachexperten, die mit uns gemeinsam die Übertragung der Grundprinzipien auf verschiedene Organisationstexte betrachten. Dazu gehören neben der Privatwirtschaft auch Kontexte wie Verwaltungen, NGOs, das Militär, Kirchen und Verbände.

Engagement

Über die Auszeichnung von Dr. Gudrun Töpfer als Vorbild-Unternehmerin durch das Bundeswirtschaftsministerium hat sich das ganze Team gefreut! Dieser Auszeichnung fühlen wir uns demnach auch als gesamtes Team verpflichtet. Wir engagieren uns deshalb ausdrücklich und explizit in der Förderung von Mädchen und jungen Frauen, um ihnen einerseits Wege in die wissenschaftliche Forschung zu eröffnen und sie andererseits mit unserem Know-How, unserem Netzwerk und unserer Expertise zum Start ins Unternehmerinnen-Dasein zu unterstützen.

Unsere Verantwortung für das Thema Mädchen/Frauenförderung nehmen wir in folgender Art und Weise wahr:

  • Girls‘ Day
  • Ansprechbarkeit für Veranstaltungen/Kurse in Schulen und Hochschulen
  • Freitickets für Thinktank Sessions für interessierte Studentinnen
  • Unterstützung von Bachelor/Master-Arbeiten im Bereich der Ambidextrie